Gehört auf jedes Istanbuler Smartphone: Die IBB-Verkehrs-App

App-Empfehlung

TGIF. Das Wochenende steht vor der Tür und mit ihm eine enorme Blechlawine, die sich von Europa nach Asien und von Asien nach Europa quer durch Istanbul schiebt.
Doch leider nicht nur am Wochenende. Unvermeidbar, dass es eine App dazu gibt.

Stauanzeige Istanbul AppDas Verkehrschaos ist im Grunde der größte Störfaktor in Istanbul. Die Lebensqualität wird schon enorm beeinträchtigt, wenn man Tag und Nacht in einen zeitraubenden Stau geraten kann. Die beiden Brücken über den Bosporus sind wie Nadelöhre, durch die sich täglich hunderttausende Autos schieben, und zur Rush-Hour geht es immer nur im Schneckentempo voran. Die Stadt tut viel dafür, das Chaos in Grenzen zu halten, der öffentliche Nahverkehr wird mehr und mehr ausgebaut, doch selbst horrende Benzinpreise können das Verkehrsaufkommen kaum begrenzen. (1 Liter Benzin lag zeitweise bei 5 Lira, das sind nach heutigem Stand 1,80 Euro, wobei die Türkische Lira in den letzten Wochen enorm an Wert verloren hat. Das auch noch.)

Stau-Tankstellen-Parkplätze-Istanbul-AppDeshalb findet man auf ziemlich vielen Istanbuler Smartphones die App IBB CepTrafik. Sie zeigt recht zuverlässig alle Staus an und bietet darüber hinaus noch viele weitere Dienste an. Man kann zum Beispiel Tankstellen in der Nähe finden und öffentliche Parkplätze, Baustellen sind aufgeführt, aber auch die Standorte der Geschwindigkeitsmesser und Überwachungskameras. Das sind nicht gerade wenige, aber deshalb funktioniert die App ja auch so zuverlässig. Ziemlich cool finde ich, dass man sich ein Live-Bild von jeder Kamera anzeigen lassen kann.

Kamera-Live-Bild-Istanbul-AppEs ist immer gut, vor Beginn einer Fahrt durch Istanbul, die App zu checken, auch wenn es für manche Strecken keine wirklichen Alternativen gibt. Man weiß dann wenigstens, ob man zeitiger losfahren muss oder sowieso schon zu spät dran ist.

Die App läuft meines Wissens nach auf allen gängigen Smartphones, auf jeden Fall auf iPhones und Android-Handys. Leider gibt es die App nur auf Türkisch und ich selbst blicke deshalb auch bei vielen Funktionen noch nicht so ganz durch. Aber ich nutze sie viel, wenn ich unterwegs bin, ich lerne, mich entsprechend zu verhalten und breche manchmal recht überstürzt auf, wenn ich sehe, dass die Straßenkarte von viel Grün und Orange in viel Rot übergeht, wie spätestens ab 6 Uhr heute Abend.

Es ist Freitag, da ist das Chaos vorprogrammiert. So gesehen, braucht man die App an Freitagen eigentlich nicht. Man bleibt eh besser zu Hause.

Fotos: Screenshots IBB CepTrafik

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*