Die 10 beliebtesten Shoppingcenter in Istanbul

An die Geldbeutel…, fertig …, los!

Istanbul ist an kulturhistorischen Besonderheiten kaum zu überbieten. Doch lassen wir Kunst, Kultur und Geschichte einfach mal beiseite und widmen uns dem schnöden Mammon. Die Megametropole am Bosporus ist ein Paradies für Shoppingfans. Vielfältig sind die Möglichkeiten und man weiß als Tourist in Istanbul gar nicht so recht, wo man anfangen soll. Natürlich ist da der Große Basar. Aber wie es sich für eine Metropole gehört, gibt es auch eine Vielzahl an Einkaufszentren. Hier nun ein kurzer Überblick über die 10 beliebtesten Istanbuler Shopping Malls auf der europäischen Seite.

Shoppingcenter überall

In Istanbul gibt es sie inzwischen in jedem Stadtteil. Einkaufszentren schießen wie Pilze aus dem Boden. Es wird gebaut und gebaut und gebaut. Die Shoppingcenter werden zum Rundum-Erlebnis. Die Läden sind zwar meist die immergleichen Ketten, da wartet keine große Überraschung auf die Besucher. Aber das Rahmenprogramm ist in jedem Center anders. Meist richtet es sich an die kleinen Besucher, die sich so schon in frühester Kindheit daran gewöhnen, ihre Freizeit beim Shopping zu verbringen.

Viele der neuen Shoppingcenter sind Teil größerer Bauprojekte. Diese umfassen meistens Wohntürme, Bürotürme, Fitness- und Spabereiche, 5-Sterne-Hotel und – natürlich – ein Shoppingcenter.

Zorlu-Center

Erster Apple-Store in IstanbulEin solches Projekt, das Zorlu-Center, ist im vorletzten Jahr fertig geworden und lockt immer mehr Shoppingbegeisterte an, denn hier finden sich Läden für jeden Geldbeutel, auch die ganz großen Portemonnaies. Besuchermagnet ist eindeutig der lange ersehnte Apple Store. Das Center ist architektonisch sehr interessant. Aber im Inneren ist es mir persönlich zu düster und es fehlt das Tageslicht. Ein großes Kino sorgt für Unterhaltung. Außerdem gibt es einen sehr schön angelegten Außenbereich mit einem großen, ungewöhnlichen Spielplatz für ganz kleine und größere Kinder. Im Sommer finden Konzerte und Open-Air-Kino statt und das angeschlossene Veranstaltungszentrum lockt mir Konzerten und Theateraufführungen der Extraklasse.
Das Center ist per Metro (Station Gayrettepe) oder mit dem Metrobus (Station Zincirlikuyu) gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Forum Istanbul

Shopping in Istanbul Forum Istanbul BayrampasaUnser Lieblingscenter ist das Forum Istanbul. Es befindet sich fernab der üblichen Touristenorte, mitten in Bayrampaşa. Es ist ein sehr schönes Center und ist nicht Teil eines großen Wohn- und Bürokomplexes. Ich mag die Gestaltung im Inneren und die Auswahl an Läden. An das Center angeschlossen ist einer der beiden Istanbuler Ikea-Läden. Außerdem gibt es ein großes Decathlon und einen Baumarkt. Zur Unterhaltung stehen großen und kleinen Gästen ein paar interessante Bereiche zur Verfügung. Da ist zum Beispiel das große Istanbul-Aquarium und seit kurzem auch ein großes Legoland Discovery Center.

Mall of Istanbul

Mit der Mall of Istanbul wurde im letzten Jahr ein weiteres, riesiges Einkaufszentrum eröffnet, das sich nicht nur Shopping, sondern auch Entertainment groß auf die Fahnen geschrieben hat. Hier gibt es unter anderem den größten Indoor-Vergnügungspark Europas und ein interaktives Museum, das sich mit Geschichte und Kultur der Osmanen befasst. Natürlich darf ein großes Kino nicht fehlen und der MoI-Bühne werden Aufführungen für Groß und Klein angeboten. Sämtliche großen Filialisten sind im Shopping-Bereich vertreten und der Food-Court lässt keine Wünsche offen.

Istinye Park

istinye_parkEin weiterer Big-Player der Istanbuler Einkaufscenter-Szene ist der Istinye Park. Hier finden sich alle Luxusmarken, aber auch sämtliche großen Filialisten. Es ist ein schönes Center, sehr hell, mit großem Foodcourt und Kino. Die Luxusmarken befinden sich in einem separaten Außenbereich, sehr nobel, sehr exklusiv. Und sehr schön gelegen. Nach dem Einkauf ist man schnell am Bosporus und kann sich frischen Wind um die Nase wehen lassen.

Cevahir Mall

Mit über 200 Geschäften verteilt auf 6 Etagen, ist die Cevahir Shopping Mall eines der größten Einkaufszentren in Istanbul. Zugleich ist es auch die am zentralsten gelegene Mall und deshalb ein Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Auch hier finden sich Kino- und Theatersäle und ein breites Angebot an Restaurants, Cafés und Fast Food Küchen. Metrostation: Şişli.

Akmerkez

Das Akmerkez ist schon etwas in die Jahre gekommen. Es war eines der ersten Shoppingzentren überhaupt in Istanbul und wurde sogar 1995 als Bestes Shoppingcenter Europas und ein Jahr darauf als Bestes Shoppingcenter der Welt ausgezeichnet. Seither hat das Akmerkez viel Konkurrenz bekommen und wurde in den letzten Jahren einer umfangreichen Verjüngungskur unterzogen. Die Zukunft sieht trotz der großen Konkurrenz wieder rosig aus, vor allem durch die im letzten Jahr eröffnete Metrostation, die das etwas abseits gelegene Center nun leicht per öffentlichen Nahverkehr erreichbar macht.

Kanyon, Metrocity, Özdilek

Shopping-Center KanyonÜber das Kanyon-Center habe ich bereits vor einiger Zeit berichtet. Und dabei auch erwähnt, dass sich ein weiteres Center, das Metrocity, in direkter Nachbarschaft befindet. Seit letztem Jahr ist nun noch ein weiteres Center zwischen Kanyon und Metrocity eröffnet worden. Das Özdilek-Center ist neu, bietet viel Auswahl und die Atmosphäre ist angenehm, es gibt viel Tageslicht. Alle drei Center sind unterirdisch über die Zugangstunnel zur Metrostation Levent miteinander verbunden. Deshalb nehmen sie in dieser Top-10-Aufzählung einen Platz als 3-in-1-Center ein. Man beginnt im Metrocity mit den üblichen Läden, dann schlendert man zum Özdilek und schaut, was es dort so alles gibt und schließlich beendet man den Einkaufsbummel im Kanyon, denn dort gibt es die schöneren Restaurants und es herrscht nicht die typische Einkaufs- und Fast-Food-Atmosphäre.

Shopping auf der anderen Seite

Alle diese Center befinden sich auf der europäischen Seite Istanbuls. Doch auch auf der asiatischen Seite darf man dem Kaufrausch verfallen. Um den Rahmen des Artikels nicht zu sprengen, seien hier als Beispiel Palladium, Akasya und Meydan genannt. Das Meydan wurde ebenfalls wegen seiner besonderen Architektur ausgezeichnet. Das 2007 eröffnete Center wurde von der deutschen Metrogruppe gebaut und hat als Besonderheit eine große Grünfläche als Dach.

Täglich geöffnet, immer voller Leben

Für alle Center gilt: sie sind beliebt. Und deshalb oft unerfreulich überfüllt. Während der Woche geht es einigermaßen, erst am späteren Nachmittag wird es richtig voll. Aber an den Wochenenden sollte man sich auf volle Parkplätze und vollgestopfte Gänge und noch vollgestopftere Food Courts gefasst machen. Mein Tipp: Gleich morgens um zehn Uhr da sein, wenn die Center ihre Pforten öffnen, schnell alles erledigen und dann nichts wie weg. An den Bosporus. Oder in einen Teegarten. Oder in einen Park. Aber eigentlich ist es am Wochenende überall voll. Hier tobt das Leben. Dies ist Istanbul. Nicht Konstanz.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

3 Kommentare zu Die 10 beliebtesten Shoppingcenter in Istanbul

  1. Namık Kemal Özarı // 24. Oktober 2016 um 12:28 // Antworten

    Hallo,

    vielleicht sollte mann dabei auch erwaehnen das europas 1’er shoppingcenter der old-bazaar (kapalı çarşı) ist mit über 3500 shops since 1461….

    m.f.g.

    Namık Kemal Özarı

    • Naja, erstens ist der Große Basar im Text erwähnt und verlinkt und zweitens ist der wunderbare, einzigartige Kapalı Çarşı so viel mehr als nur ein Shoppingcenter, dass ich ihn in diese Aufzählung nicht mit reinnehmen will.

  2. Carola.kahlert@schmiedl-berlin.de // 11. Februar 2017 um 23:58 // Antworten

    Sehr gute.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*