Schmuckes Kunsthandwerk

Istanbul ist bekannt für sein reiches Angebot an Juwelieren und Schmuckläden. Oftmals bieten sie mehr Masse als Klasse. Es gibt aber auch Ausnahmen.

Einladender Laden in IstanbulDer kleine Laden heißt Seyahan und liegt ziemlich versteckt in einer der zahlreichen Passagen, die von der berühmten İstiklal Caddesi abzweigen. Einladend sieht er aus und im Schaufenster finden sich hübsche Schmuckstücke aus Silber, die sich vom üblichen Angebot in Istanbul unterscheiden.

Im Laden wird man freundlich empfangen, man spricht Englisch, wenn man Glück hat auch Deutsch. Auf kleinen Tischen werden die wertvollen Kunstwerke präsentiert. Meist ist es Silberschmuck, aber es finden sich auch hübsche Sachen aus Perlmutt oder einer besonderen Steinart in dem Geschäft, von dem es in den Gassen in der Nähe des Galata-Turms eine weitere Filiale gibt.

Schmuckgeschäft in Istanbul

Jedes Schmuckstück wird auf traditionelle Art hergestellt. Es handelt sich um traditionelles Kunsthandwerk aus verschiedenen türkischen Regionen. Da gibt es zum Beispiel kunstvoll aus Silberdraht gedrehte Anhänger aus der Region Trabzon. Auf einem anderen Tisch findet man Schmuck aus Perlmutt, wie er in der Region um Çanakkale gefertigt wird. Die Silberschmieden und Kunsthandwerker sind meist alteingesessene Handwerksbetriebe. Die Mitarbeiter im Laden können die Herkunft jedes Stücks genau benennen und die Auskunft zur Herstellungsweise geben.

Zeichen für Liebe in Silber aus Trabzon

Der Preis orientiert sich am üblichen Silberpreis. Eine Silberkette mit Anhänger ist so schon für 100-150 TL zu haben.

Wer also ein besonderes Mitbringsel oder Geschenk sucht, der sollte unbedingt im Seyahan vorbeischauen.

Adresse

Schön präsentierte HandarbeitSeyahan Jewelry
Hazzopulo
222 İstiklal Caddesi
Danışman Gecidi 3 E

oder

Galata
Kuledibi
Camekan Sokak 4 J

sehayan.com

Fotos: ©Katja Tongucer

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*