Der 35. Istanbul Marathon

Einmal zu Fuß über die Bosporus-Brücke laufen.

offizielles Logo Istanbul MarathonAm 17. November 2013 fällt der Startschuss zum 35. Marathon in Istanbul, ausgerichtet von Vodafone. Nun ist der Eurasische Marathon im Grunde ein Marathon wie jeder andere auch – wenn da nicht der Bosporus wäre. Beim Istanbuler Marathon läuft man nämlich von Asien nach Europa. Von einem Kontinent zum anderen. Über die erste Bosporus-Brücke.

Die ist normalerweise für Fußgänger gesperrt und wer sie einmal zu Fuß überqueren möchte, der kann das am 17. November tun. Keine Angst. Man muss dafür kein Marathonläufer sein. Eine Anmeldung für die 42,195 km, 15 km oder 10 km ist auch gar nicht mehr möglich.

Fun Run

Streckenplan MarathonWie gut, dass es dafür den Fun Run gibt. Der ist 8 km lang und für den kann man sich an verschiedenen Stellen in der Stadt noch registrieren lassen. Im letzten Jahr nahmen 100 000 Menschen diese Möglichkeit wahr und liefen über die Brücke von Asien nach Europa.

Also los! Worauf wartest du noch?

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*