Erdbebengefahr

Ein Erdbeben ist nichts Alltägliches. Zum Glück. Aber die Angst vor einem Beben ist in Istanbul Alltag.

Fast die gesamte Türkei ist Erdbebengebiet und die Menschen in Istanbul leben mit der Gefahr, irgendwie. Man verdrängt, man hofft und tröstet sich mit dem Gedanken an die Hagia Sophia. Die Kuppel der ehemaligen Kirche ziert die Istanbuler Skyline schon seit 1500 Jahren und wurde zuletzt im Jahr 989 n. Chr. von einem Erdbeben beschädigt. Das ist schließlich auch schon 1000 Jahre her.

Das letzte große Beben, von dem Istanbul direkt betroffen war, erschütterte die Stadt im August 1999. Ich selbst lebte damals in Istanbul und mein Bericht über das Beben wurde auf einestages, dem Geschichtsportal von Spiegel Online veröffentlicht.

Link zum Bericht: Der Riss im Marmarameer.

Ein Beben dieser Stärke und ich hautnah dabei – das bleibt hoffentlich ein einmaliges Erlebnis.

Foto:archer10 (Dennis) via photopin cc

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*